Konfirmation

Konfirmation

Was ist Konfirmation?
Mit der Konfirmation sagt man selbst “Ja” zu Gott und bestätigt damit seine Taufe. Man ist damit in die Gemeinschaft der Kirche als Vollwertiges Mitglied aufgenommen.
Man hat nun das Recht selbst Pate zu werden, darf an Kirchenwahlen teilnehmen und darf das Abendmal besuchen.

Wie meldet man sich an?
In der Regel findet die Konfirmation im Alter von etwa 14 Jahren statt. Die neuen Konfirmanden werden rechtzeitig zur Anmeldung eingeladen, die in der Regel kurz vor Ostern stattfindet.

Was macht man als Konfirmand?
In der Konfirmandenzeit erhalten die Konfirmanden wöchentlich Konfirmandenunterricht durch einen Pfarrer. Dort werden die grundlegenden Dinge des christlichen Glaubens besprochen und Informationen und Impulse für das Leben in einer Gemeinde vermittelt. Natürlich stehen auch eine Konfirmandenfreizeit und viele andere Aktivitäten auf dem Programm, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen.
Abgeschlossen wird der Konfirmandenunterricht mit dem Konfirmandengespräch, in dem die Jugendlichen ihr Wissen unter Beweis stellen müssen.

Wann ist Konfirmation?
Traditionsgemäß findet die Konfirmation in Bargen zwei Wochen vor Ostern (Judica) und in Flinsbach drei Wochen vor Ostern (Laetare) statt.